Logo Feuerwehr Transparent     Freiwillige Feuerwehr Ahlerstedt          Retten - Löschen - Bergen - Schützen

Brandschutzerziehung

Brandschutzerziehung - Warum eigentlich?

  • Kinder haben nur geringe Kenntnisse über den Brandschutz.
  • Kinder sollen Brandgefahren erkennen und beurteilen lernen.
  • Kinder sollen die Wirkung von Feuer und Rauch beurteilen können.
  • Kinder sollen den Umgang mit Brandschutzeinrichtungen lernen.
  • Kinder sollen das richtige Verhalten bei Bränden lernen.

Gerade das Verhalten im Brandfall ist uns nicht angeboren. Dieses Verhalten muss gelernt sein. Viele Kinder verstecken sich irgendwo im Zimmer  und sind unter Betten, in Schränken oder unter einer Decke und schwer zu finden. Fabian Fuß vom Spielkreis aus Oersdorf hatte hier etwas treffendes formuliert:  

Mit Feuerwehrleuten spielt man kein Verstecken!!


Ablauf der Brandschutzerziehung

  • Kontakt mit dem Schulklassenbetreuer aufnehmen:

Hier findet ein Informationsaustausch zwischen Lehrern/Erziehern und dem Schulklassenbetreuer statt. Es werden die Ziele des Kindergartens/Schule mit denen der Feuerwehr abgeglichen sowie die Vorkenntnisse erfragt. Besonders in der Zusammenarbeit mit Kindergärten ist es erforderlich, im Vorfeld einen Elternabend zu organisieren, da die Brandschutzerziehung ohne Wissen und Hilfe der Eltern nicht möglich ist.

  • Besuch eines Kindergartens/Spielkreises:

Beim Besuch des Kindergartens/Spielkreises werden durch die Feuerwehr folgende Ziele verfolgt:

  • Erkenne des zwiespältigen Charakters des Feuers
  • Richtiges Verhalten bei einem Brand
  • Alarmierung der Feuerwehr
  • Richtiger Umgang mit Zündmitteln
  • Besuch einer Schule:

Nach Absprache mit dem verantwortlichen Lehrpersonal kann folgendes durchgeführt werden (exemplarisch am Beispiel 3. oder 4. Klassen):

  • Wiederholung des in der Schule erlernten Stoffes (Verbrennen & Löschen, Alarmierung der Feuerwehr, persönliche Schutzausrüstung, Aufgaben der Feuerwehr).
  • Richtiges Verhalten im Brandfall
  • Pause
  • Besichtigung des Gerätehauses
  • Besichtigung und Erläuterung eines Fahrzeuges und seiner Ausrüstungsgegenstände

Kontakt? Für eine Kontaktaufnahme zum Brandschutzerzieher der Freiwilligen Feuerwehr Ahlerstedt nutzen Sie bitte den oberen Menüpunkt Kontakte.

Über uns

Wir sind eine Stützpunktfeuerwehr in der Samtgemeinde Harsefeld mit ca. 50 Einsatzkräften, die jedes Jahr um die 60 Einsätze abarbeitet. Hierfür stehen uns 3 moderne Einsatzfahrzeuge zur Verfügung. Jugendliche im Alter von 10 bis 16 Jahren erlernen die Grundlagen des Feuerwehrhandwerks in unserer Jugendfeuerwehr.


21702 Ahlerstedt
Kakerbecker Straße 26a
04166-1466
info@feuerwehr-ahlerstedt.de

Dienstabend: siehe Termine
Generell jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat von 19:30-21:00 Uhr

Wetterwarnungen

Wetterwarnung für Kreis Stade :
Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN
Mittwoch, 16.01. 18:27 bis Donnerstag, 17.01. 12:00
Bundesland: Niedersachsen
Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten um 55 km/h (15m/s, 30kn, Bft 7) aus südwestlicher Richtung auf.
1 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 16.01.2019 - 19:21 Uhr

Termine

25 Jan 2019
18:30 Uhr - 20:00 Uhr
Kleiderkammer