Verkehrsunfall auf der L124 zwischen Ahlerstedt und Wangersen

123 FB IMG 1624341711643

Am Sonntag ist ein Opel Transporter gegen 11 Uhr frontal gegen einen Baum gefahren. Trümmerteile flogen dabei einige Meter weit. Der Unfall ereignete sich kurz hinter dem Klethener Kreisel in Fahrtrichtung Bokel (Gemeinde Ahlerstedt). Die beiden Insassen aus Wangersen wurden dabei verletzt, konnten aber durch Ersthelfer befreit werden. Der Baum bohrte sich bei dem Aufprall bis ins Armaturenbrett. Die Ersthelfer setzten den Notruf ab und kümmerten sich um die Verletzten.

Die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle alarmierte um 11.11 Uhr die Ortswehr Ahlerstedt und die beiden Rettungswagen der DRK Rettungswache Bargstedt, sowie einen Notarzt aus Buxtehude. Der Notarzt versorgte die Verletzten zusammen mit einem Arzt, der Mitglied der Ahlerstedter Ortswehr ist. Beide Fahrzeuginsassen mussten aufgrund der Schwere der Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die L 124 wurde zwischen dem Kreisel und Klethen Auetal für eine Stunde voll gesperrt. Zu größeren Behinderungen kam es dabei nicht. Die Polizei war mit zwei Streifenwagen vor Ort und dokumentierten den Unfall. Wie es zu dem Unfall kam ist unklar. Es waren keine Bremsspuren am Unfallort zu erkennen. Die Feuerwehr streute auslaufende Betriebsstoffe mit Bindemittel ab. Nach einer Stunde konnten die 15 Einsatzkräfte abrücken und die Polizei konnte die Straße für den Verkehr wieder freigeben.

Text: Bockelmann
Bilder: FF Ahlerstedt

 

Drucken