Logo Feuerwehr Transparent                   Freiwillige Feuerwehr Ahlerstedt          Retten - Löschen - Bergen - Schützen

Jahreshauptversammlung 2020

IMG 0403 1

54 Einsätze im Jahr 2019 - Insgesamt 5.316 Stunden für die Bevölkerung - Hans-Hermann Holst als Gruppenführer verabschiedet.

Am 17. Januar 2020 um 19:30 Uhr begrüßt Ortsbrandmeister Frank Josten im großen Besprechungsraum des Gerätehauses die Einsatz- und Altersabteilung auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ahlerstedt. Der Einladung als Gäste sind gefolgt: Samtgemeindebürgermeister Rainer Schlichtmann, Bürgermeister Uwe Arndt (FWG), Ralph Lindemann (SPD) und Holger Heins von der Polizei Harsefeld. Zudem die Ehrenortsbrandmeister Harald Lange und Heinz Tomforde, ebenso wie die Führung aus den Nachbarwehren Ahrensmoor und Wohnste.

Nach einem gemeinsamen Essen beginnt Frank Josten mit seinem Jahresrückblick. Im Jahr 2019 ist die Anzahl der Einsätze erfreulicherweise von 72 in 2018 auf 54 (davon 2 Übungen) gesunken. 12 davon resultieren aus AED Einsätzen.

Hinzu kommen die „normalen“ Dienstabende, die Lehrgänge der Kameraden und die Zeit für die Führung. Somit kam die Feuerwehr Ahlerstedt auf insgesamt 5.316 Stunden die die Wehr gern für die Bevölkerung geleistet hat.

Die Einsatzabteilung umfasst aktuell 53 Frauen und Männer. Setzt man die geleisteten Stunden und die Anzahl der aktiven Kameraden ins Verhältnis, so hat jeder Kamerad durchschnittlich 13,4 Arbeitstage für das Gemeinwohl in seinem Ehrenamt geleistet. Eine beeindruckende Zahl.

Jährlich richtet die Feuerwehr Ahlerstedt das Osterfeuer aus. Ein Novum: Nach Rücksprache mit dem Ordnungsamt wurde im Jahr 2019 das Osterfeuer am Karfreitag veranstaltet. „Ein toller Abend, mit vielen Besuchern und super Wetter“ berichtet Frank Josten erfreut. „So gut besucht, dass am späten Abend die Getränke zu Neige gingen und wir Kameraden privat anfuhren, um Getränke einzusammeln.“

Frank bedankte sich auch bei der Altersabteilung, die uns bei der Eröffnung des neuen Edeka Marktes im Januar 2019 und anderen Dingen immer wieder gerne unterstützt.

Anschließend folgten die Berichte der einzelnen Funktionsträger. Unter anderem berichtete Matthias Mittlmejer von der AED-Gruppe und den 12 Einsätzen. Am Ende seiner Ausführungen richtet er noch einen ganz persönlichen Dank an die Kameraden der AED-Gruppe. Durch einen allergischen Schock kam Matthias selber in eine lebensbedrohliche Situation. Selbstwissend, dass der Rettungswagen und Notarzt nach Ahlerstedt eine Zeit braucht, alarmierte die Leitstelle in Stade seine eigenen Kameraden aus der AED-Gruppe. Diese waren in Windeseile vor Ort und konnten die Erstversorgung sofort einleiten.

Frank Josten ergänzt, dass der Landkreis Stade aktuell mittlerweile 37 AED-Gruppen hat. Einer Umfrage zufolge ist der Landkreis damit bundesweit in der Spitzengruppe vertreten.

Traditionell werden an diesen Abend auch Ehrungen und Beförderungen vorgenommen.

Gemeindebrandmeister Heiko Wachlin verlieh das kommunale Ehrenzeichen für 10 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit an den Kameraden Pascal Heitmann.

Sarah Lange und Nico Tietjen wurden in den nächsten höheren Dienstgrad als Hauptfeuerwehrfrau bzw. Hauptfeuerwehrmann befördert.

Nach 25 Jahren als Gruppenführer legt Hans-Hermann Holst auf eigenen Wunsch sein Amt nieder und scheidet aus dem Ortskommando aus. Sein Nachfolger wird Björn Beckmann. Seinen Posten als Schriftwart im Ortskommando übernimmt Mike Brinkmann.

Falk Schönborn wird erneut einstimmig für 2 Jahre als Vertrauensperson in das Ortskommando gewählt. Mirko Witkowski als stellvertretender Ortsbrandmeister ergänzt, das Falk Schönborn und sein Kollege Wolf Rößler die letzten Jahre tolle und aktive Arbeit als Bindeglied zwischen Führung und Mannschaft geleistet haben.

Nach der Ankündigung sein Amt im September 2020 niederzulegen, ist Samtgemeindebürgermeister Rainer Schlichtmann ein letztes Mal auf der Jahreshauptversammlung.

Er spricht die langen Lieferzeiten der bestellten Fahrzeuge für die Ortswehren Kakerbeck, Oersdorf, Reith und Ahrensmoor an. Die Fahrzeuge für Kakerbeck und Oersdorf wurden bereits im Juni 2018 bestellt. Eine Auslieferung ist nicht vor August 2020 geplant. Dieses bringe vor allem Mehrkosten für TÜV und ähnliches der alten Fahrzeuge mit sich.

Das neue „TLF 3000“ für die Ahlerstedter Feuerwehr geht jetzt im Frühjahr 2020 in die Ausschreibung, eine Auslieferung ist nicht vor 2022 realistisch.

Erfreut zeigte er sich, dass der von Gemeindebrandmeister Heiko Wachlin und seinem Kommando aufgestellte, aktuelle Feuerwehrbedarfsplan weitestgehend „abgearbeitet“ wurde.

Für 2020 sind 800.000 Euro im Haushalt für die Feuerwehr vorgesehen. Davon werden 500.000 Euro nach Ahrenswohlde in das Gerätehaus fließen.

Abschließend spricht Rainer Schlichtmann eine Einladung für die Altersabteilung aus. Sie können sich gerne das Harsefelder Rathaus bei Kaffee und „Klönschnack“ einmal anschauen.

Gemeindebrandmeister Heiko Wachlin berichtet, dass im Jahr 2019 insgesamt 305 Einsätze von den 654 aktiven Feuerwehrkameraden in der Samtgemeinde Harsefeld geleistet wurden. 18% davon seien Feuer gewesen. Die Anzahl der Einsätze für die vier AED-Gruppen in der Samtgemeinde Harsefeld ist auf 31 gestiegen. Auch die Anzahl der Verkehrsunfälle mit eingeklemmten Personen sei angestiegen. Erfreulich war, dass diese 11 Einsätze jedoch ohne Todesfolge waren.

In Ahrensmoor wurde im März 2019 die vierte AED-Gruppe in der Samtgemeinde einsatzbereit gemeldet. Zukünftig werden landkreisweit orangefarbene Warnwesten von den AED-Gruppen getragen. Die Freude über weitere AED-Gruppen wäre laut Heiko Wachlin groß und jederzeit wünschenswert.

Mittlerweile sind in der Feuerwehrverwaltungssoftware „Feuer On“ alle Mitglieder erfasst. Zukünftig sollen hier auch die Einsatzberichte geschrieben werden.

Zum Abschluss seiner Ausführungen lädt er die Feuerwehrkameraden zur Samtgemeinde Jahreshauptversammlung am 06. März 2020 in den Schützenhof Ahlerstedt ein.

Bürgermeister Uwe Arndt überbringt die besten Grüße vom Gemeinderat Ahlerstedt.

„Der hohe Respekt und das hohe Ansehen in der Bevölkerung, für die nicht immer einfachen Einsätze, ist euch gewiss“ sagte Uwe.

Die Ortswehr sei gut aufgestellt: „Ich weiß von den anderen Ortswehren der Gemeinde, dass sie sich sehr freuen wenn bei Einsätzen die Ahlerstedter Kameraden mit ausrücken, unterstützen und mit Tat und Rat aktiv vor Ort helfen. Auf die Ahlerstedter kann man sich verlassen, die sind gut ausgebildet und die sind fit, die wissen was sie tun. Und das ist wichtig, wenn man immer schnell und kompetent am Einsatzort reagieren will. Und dies ist letztlich ein sicheres Gefühl für alle Anderen.“ so Uwe Arndt weiter mit einem großen Dank an die Kameraden und deren geleistete Arbeit.

Ein tolles Geschenk brachte Uwe Arndt dann zum Abschluss noch mit. Aus dem Verkauf der „Tageblatt“-Glücksschweine an Silvester, gingen 540 Euro an unsere AED-Gruppe in Ahlerstedt. Geld was laut Uwe und vieler Rückmeldung aus der Bevölkerung, sehr gut investiert ist.

Auch Holger Heins nimmt nach 25 Jahren Abschied von der Polizei in Harsefeld. „Ich habe euch immer kennengelernt als hoch professionelle Truppe, die hoch motiviert und engagiert gearbeitet hat“

Das Schlusswort hält dieses Jahr Hans-Hermann Holst. Um 22:18 Uhr schließt er den offiziellen Teil der Jahreshauptversammlung.

Statistik:

53 Mitglieder (inkl. 2 Tagesausrücker) in der Einsatzabteilung, davon 6 Frauen

9 Mitglieder umfasst die Alters- und Ehrenabteilung

21 Mitglieder sind der Jugendfeuerwehr aktiv

114 Fördermitglieder

5316 Dienststunden (Einsätze, Lehrgänge, Dienstabend usw.)

somit 13,4 Arbeitstage pro Kamerad der Einsatzabteilung

54 Einsätze

davon 2 x Übungen, 12 x AED, 11 x Brandeinsätzen, 11 x Sicherheitswachen, 4 x Verkehrsunfälle, 4 x Tragehilfe, 3 x technische Hilfe klein, 3 x Personensuche, 1 x Türöffnung, 1 x Kohlenmonoxid-Alarm, 1 x Überprüfung durch den Ortsbrandmeister, 1 x möglicher Austritt von Gas

Text von Mike Brinkmann

- Schriftwart der FF Ahlerstedt -

Bilder von Jürgen Bockelmann

- Pressesprecher Der Feuerwehren in der Samtgemeinde Harsefeld -

 

  • IMG_0379-1
  • IMG_0380-1
  • IMG_0381-1
  • IMG_0383-1
  • IMG_0385-1
  • IMG_0386-1
  • IMG_0388-1
  • IMG_0390-1
  • IMG_0392-1
  • IMG_0394-1
  • IMG_0398-1
  • IMG_0403-1
  • IMG_0405-1

Drucken

Über uns

Wir sind eine Stützpunktfeuerwehr in der Samtgemeinde Harsefeld mit ca. 50 Einsatzkräften, die jedes Jahr um die 60 Einsätze abarbeitet. Hierfür stehen uns 3 moderne Einsatzfahrzeuge zur Verfügung. Jugendliche im Alter von 10 bis 16 Jahren erlernen die Grundlagen des Feuerwehrhandwerks in unserer Jugendfeuerwehr.


21702 Ahlerstedt
Kakerbecker Straße 26a
04166-1466
info@feuerwehr-ahlerstedt.de

Dienstabend: siehe Termine
Generell jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat von 19:30-21:00 Uhr

Wetterwarnungen

Wetterwarnung für Kreis Stade :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 31.05.2020 - 09:16 Uhr

Termine

02 Jun 2020
18:30 Uhr - 20:00 Uhr
JF - Dienstabend
03 Jun 2020
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Dienstabend
05 Jun 2020
19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Ü50-Gruppe
06 Jun 2020
09:00 Uhr - Uhr
Kreisjugendfeuerwehrwettkampf