• full screen slider
11 2 3 4 5 6 7 8 9 10
slider by WOWSlider.com v6.3
  • 03-16-05

An diesem Dienstabend übten wir den Umgang mit den hydraulischen Rettungsgeräten. Mit Schneidgerät sowie Spreizer sollte eine sogenannte „große Seitenöffnung“ geschaffen werden. Das Ziel ist, eine möglichst große Rettungsöffnung ohne viel Zeit mit den verstärkten Fahrzeugbauteilen zu verlieren. Die große Seitenöffnung hat mehrere Vorteile, die sie zu einer sehr schnellen Methode machen.

Hauptsächlich deshalb, weil sich Erstöffnung, Versorgungsöffnung und Rettungsöffnung perfekt ergänzen, aber auch weil oftmals zumindest die hinteren Türen noch von alleine zu öffnen sind. Gleichzeitig ermöglicht sie aber auch die Schaffung von sehr viel Platz (ermöglicht eine achsengerechte Rettung) und das indem nur eine einzige Säule geschnitten werden muss.

Zunächst werden die Fensterscheiben mittels eines Federkörners und einer Schutzplane entfernt um beim Arbeiten mit den Geräten keine Gefahr umherfliegender Glassplitter zu haben. Anschließend wird der Spreizer im Fenster der hinteren Tür angesetzt um so den Türspalt zu vergrößern, und der Spreizer dort angesetzt werden kann. Die hintere Tür wird nun mit aus ihrem Schloss herausgerissen und geöffnet. Die so freiliegende B-Säule wird durch einen Schnitt am Schweller mit dem Schneidgerät geschwächt und am Dachholm komplett durchtrennt. Danach wird sie mittels Spreizer aus ihren Verankerungspunkten am Schweller herausgerissen. Nachdem dies geschehen ist, kann die komplette Seite mit Vorder- und Hintertür sowie B-Säule in einem Stück nach vorne geöffnet werden und der Patient liegend aus dem Fahrzeug gehoben werden.
Bedanken möchten wir uns beim Autohaus Barndt für die Bereitstellung des PKW´s.

 

 

 

  • 03-16-01
  • 03-16-02
  • 03-16-03
  • 03-16-04
  • 03-16-05
  • 03-16-06
  • 03-16-07
  • 03-16-08
  • 03-16-09
   

Termine  

19.Januar.2018, 19.30 - 22.00 Uhr
Jahreshauptversammlung
26.Januar.2018, 18.30 - 20.00 Uhr
Kleiderkammer
30.Januar.2018, 18.30 - 20.00 Uhr
Jugendfeuerwehr
   

aktuelle Einsätze  

  • Notfalleinsatz für die AED-Gruppe

    Einsatzfoto Notfalleinsatz für die AED-Gruppe Ahlerstedt - Seniorenresidenz Kakerbecker Straße
    weiterlesen
  • Hilfeleistung für den Rettungsdienst

    Einsatzfoto Hilfeleistung für den Rettungsdienst Ahlerstedt - Sportplatz Zevener Straße
    weiterlesen
   

Unwetterwarnungen  

Wetterwarnung für Kreis Stade :
Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE
Di, 16.Jan. 20:00 bis Mi, 17.Jan. 08:00
Es muss mit Glätte durch verbreitet überfrierende Nässe sowie geringfügigen Schneefall gerechnet werden.
Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL
Di, 16.Jan. 23:19 bis Mi, 17.Jan. 08:00
Es tritt im Warnzeitraum leichter Schneefall mit Mengen um 2 cm auf. Verbreitet wird es glatt.
2 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 17/01/2018 - 02:29 Uhr
   

Anmeldung  

   

Besucherstatistik  

Heute 1

Gestern 58

Monat 2132

Insgesamt 161163

Aktuell sind 51 Gäste und keine Mitglieder online

   
© Freiwillige Feuerwehr Ahlerstedt

Created jtemplate joomla templates