• full screen slider
11 2 3 4 5 6 7 8 9 10
slider by WOWSlider.com v6.3

 

denn jede Sekunde zählt…

 

Zu den häufigsten Todesursachen in Deutschland gehören die Herzerkrankungen. In der Mehrzahl der Fälle bleibt das Herz aber nicht einfach stehen, sondern weist eine vollkommen unkoordinierte elektrische Erregungsleitung auf - sog. Herzkammerflimmern. In diesem Zustand ist der Patient bereits bewusstlos, kann aber mit der richtigen Behandlung mit hoher Wahrscheinlichkeit wiederbelebt werden. Die einzig richtige Maßnahme in diesen Fällen ist zum frühest möglichen Zeitpunkt elektrisch zu defibrillieren.

 


Der Kampf ums Leben…

Bei einer Wiederbelebung kommt es für den Patienten auf jede Minute an. Je früher er qualifizierte medizinische Hilfe erhält, desto höher ist seine Chance zu überleben. Pro Minute sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass die Reanimation erfolgreich ausgehen wird, um 10%. Das therapiefreie Intervall, d.h. die Zeit, bis die richtige notfallmedizinische Behandlung eingeleitet werden kann, muss unbedingt so kurz wie möglich gehalten werden!


Der Wettlauf mit der Zeit…

Um das therapiefreie Intervall für die Patienten zu verkürzen, setzt die Freiwillige Feuerwehr Ahlerstedt ihr Mehrzweckfahrzeug (Florian Stade 33-19-1), als Hauptfahrzeug ein, d.h. bei dem Einsatzstichwort:

  • "Reanimation"

wird die Feuerwehr zeitgleich zum Rettungsdienst und Notarzt mitalarmiert. Die AED-Gruppe, die aus speziell geschulten Feuerwehrleuten besteht, begibt sich unverzüglich zum Einsatzort, um sofort die wiederbelebenden Maßnahmen einzuleiten, sofern noch kein Rettungsdienst vor Ort ist.

Um die Ausrückzeit möglichst kurz zu halten, ziehen sich die Kameraden vor dem Einsatz nicht um, sondern fahren den Einsatzort in ziviler Bekleidung an. Während der Fahrt wird lediglich eine rote Warnweste mit der Aufschrift „Feuerwehr Ahlerstedt AED-Gruppe“ übergestülpt, um eine Erkennbarkeit für den Rettungsdienst und möglichen Angehörigen zu erzielen sowie sich von eventuellen Passanten und Schaulustigen abzusetzen.

Die AED-Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Ahlerstedt besteht seit dem 31. August 2013.

 

  • DSCF0497
  • DSCN1679
  • DSCN1764

 

Unsere Ausrüstung...

  • 01
  • 02
  • 03

 

Wir benötigen Ihre Unterstützung...

Wenn Sie die AED-Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Ahlerstedt unterstützen möchten, freuen wir uns Sie als passives Mitglied begrüßen zu dürfen. Einen entsprechenden Antrag finden Sie [hier...]. Diesen geben Sie bitte ausgefüllt bei unserem Ortsbrandmeister - oder einem anderen bekannten Mitglied der aktiven Einsatzabteilung - ab. Vielen Dank!

 

Ansprechpartner:

Matthias Mittlmejer   0160 / 6137052

 

Einsatzstatistik:

2013: 2 Einsätze

2014: 12 Einsätze

2015: 13 Einsätze 

2016: 8 Einsätze

   

Termine  

21.November.2017, 18.30 - 20.00 Uhr
Jugendfeuerwehr Dienstabend
22.November.2017, 19.30 - 21.30 Uhr
Weiterbildung AED-Gruppe
24.November.2017, 18.30 - 20.00 Uhr
Kleiderkammer
28.November.2017, 19.30 - 21.30 Uhr
Geräteprüfung
   

aktuelle Einsätze  

  • Verkehrssicherung Volkstrauertag

    Einsatzfoto Verkehrssicherung Volkstrauertag Ahlerstedt - Stader und Zevener Straße
    weiterlesen
  • Tragehilfe für den Rettungsdienst

    Einsatzfoto Tragehilfe für den Rettungsdienst Ahlerstedt - Kakerbecker Straße
    weiterlesen
   

Unwetterwarnungen  

Wetterwarnung für Kreis Stade :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 20/11/2017 - 17:54 Uhr
   

Anmeldung  

   

Besucherstatistik  

Heute 141

Gestern 84

Monat 2217

Insgesamt 154837

Aktuell sind 117 Gäste und keine Mitglieder online

   
© Freiwillige Feuerwehr Ahlerstedt

Created jtemplate joomla templates