• full screen slider
11 2 3 4 5 6 7 8 9 10
slider by WOWSlider.com v6.3



Bild ELW

Technische Daten
Funkrufname Florian Stade 33-11-1
Hersteller Mercedes Benz
Zulassung 3.Mai 2018
Leistung 120 kW/163 PS
Gesamtgewicht 3880 kg
Besatzung 8 Mann
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Am Donnerstag den 03. Mai ist der neue Einsatzleitwagen 1 für die Freiwillige Feuerwehr Ahlerstedt beim Hersteller abgeholt worden. Das Fahrzeug ist im Vergleich zu seinem Vorgänger ein Quantensprung in allen Bereichen. Es besticht durch ein durchdachtes Gesamtkonzept und der autarken Arbeitsfähigkeit.

Aufgebaut auf einem modernen Mercedes Sprinter 316 CDI mit einer Gesamtmasse von 3.88 Tonnen ist das Fahrzeug auch deutlich größer als sein Vorgänger. Mit einem Radstand von 3665 mm bietet es viel Platz im Innenraum. Die positiven Fahreigenschaften werden durch ein 7 Gang Automatikgetriebe, BI-Xenonscheinwerfern und einen 163 PS Dieselmotor unterstützt.

Die Besatzungen des alten Fahrzeugs bemängeltem vor allem immer wieder die Platzverhältnisse, Arbeitsplatzbedingungen und die Klimatisierung. Diese Probleme wurden in den Fokus der Neubeschaffung gesetzt. So hat das Fahrzeug neben der Klimaanlage durch das Fahrgestell eine zusätzliche auf dem Fahrzeugdach verbaut, diese übernimmt die Kühlung des Fahrzeugs im Stand. Für den Winter ist das Fahrzeug durch die Standheizung und einen zusätzlichen Wärmetauscher gerüstet.

An der Einsatzstelle kommt ein neuer 3 KVA Stromerzeuger zum Einsatz, der das Fahrzeug mit 230V Wechselspannung versorgt und somit das Ladegerät und die Versorger speist. Auf diese Weise ist ein nahezu unendlicher Betrieb möglich.

Was bisher als „Bastellösung“ realisiert war, ist nun eine integrierte und wartungsfreie Lösung der Kommunikationstechnik geworden. Das Fahrzeug hat eine Telefonanbindung über eine GSM Schnittstelle. Die Anbindung an die Datennetze erfolgt über LTE.

Bei längeren Einsätzen ist eine Speisung per Netzwerkkabel in einen außen am Fahrzeug angebrachten Anschlusskasten möglich. Ebenfalls kann sich das Fahrzeug in ein verfügbares WLAN einbuchen. Der verbaute Router ist bis ins Detail konfigurierbar und wählt automatisch die jeweils beste Verbindung aus. Gleichzeitig stellt der Router einen internen AccessPoint bereit und darüber eine WLAN-Verbindung für die mobilen Geräte im und um das Fahrzeug.

Die Funktechnik ist nun voll digital ausgelegt. Nachdem bei uns im Landkreis der Wirkbetrieb „Digitalfunk“ erfolgreich läuft, könnte auf fest verbaute analoge Funktechnik verzichtet werden. Entsprechende Handsprechfunkgeräte sind jedoch weiterhin vorhanden. Die Funkgeräte sind über sogenannte Mehrfachbedienstellen zu besprechen. Alle drei verbauten Funkgeräte sind von allen drei Arbeitsplätzen zu bedienen. Dank Headset und Fußtaster kann ohne störende Nebengeräusche je Arbeitplatz gearbeitet werden. Einer der drei Arbeitsplätze ist vorn ausgelegt. Die Bedienstellen bieten zudem weiteren Komfort, so kann darüber ebenfalls das Telefon besprochen werden und sogar Funkgespräche kurzzeitig aufgezeichnet werden. Das verbaute Garmin LKW Navigationssystem dezl770LMT-D hat eine direkte Datenanbindung zu der Feuer - und Rettungsleitstelle in Stade-Wiepenkathen. Beim Drücken des Status 3 (ausgerückt) wird automatisch die Routenplanung zum Einsatzort aktiviert, dies hat sich vor allem bei Notfalleinsätzen der AED-Gruppe bewährt. Durch die im Fahrzeug angebrachte Sitzordnung können bis zu 8 Personen befördert werden, dies kommt vor allem unserer Jugendfeuerwehr zu Gute, die über kein eigenes Fahrzeug mehr verfügt.

Das Fahrzeug setzt mit der verbauten Technik und den innovativen Lösungen bis ins Detail Maßstäbe. Die Wünsche der Kameradinnen und Kameraden, die mit dem Fahrzeug arbeiten, wurden nahezu vollumfänglich erfüllt. Die Bauphase und die Abstimmung mit dem Ausbauer GSF war absolut tadellos – Qualität und Ergebnis passen bis ins Detail!

Beladung - auszugsweise: -

  • PAX Notfallrucksack
  • AED Lifepak 1000
  • Sauerstofftasche
  • Tragetuch
  • Stifnecktasche
  • 2 Wolldecken
  • 2 Euroblitzleuchten
  • 4 Faltleitkegel
  • Stromerzeugung BSKA3
  • Leitungsroller
  • Stativ, Antenne, Antennenkabel
  • Halligantool
  • Bolzenschneider
  • Gasmessgerät Dräger X-AM5000
  • F500 Feuerlöscher
  • 4 Handlampen Adalit
  • 2 Anhaltestäbe
  • div. Funkgeräte 4 HRT, 3 HFG
  • Bierzeltgarnitur

 

 

  • elw1
  • elw2
  • elw3
  • elw4
  • elw5
  • elw6
  • elw7
  • elw8
  • elw9
   

Termine  

27.Juli.2018, 18.30 - 20.00 Uhr
Kleiderkammer
   

aktuelle Einsätze  

  • Flächenbrand

    Einsatzfoto Flächenbrand Ahrenswohlde - Feldmark
    weiterlesen
  • Verkehrssicherung Schützenfest

    Einsatzfoto Verkehrssicherung Schützenfest Ahlerstedt - diverse Haupt - und Nebenstraßen
    weiterlesen
   

Unwetterwarnungen  

Wetterwarnung für Kreis Stade :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 18/07/2018 - 10:13 Uhr
   

Anmeldung  

   
© Freiwillige Feuerwehr Ahlerstedt

Created jtemplate joomla templates