• full screen slider
11 2 3 4 5 6 7 8 9 10
slider by WOWSlider.com v6.3

 

 

Hydraulisches Rettungsgerät

  • DSCF9422
Das hydraulische Rettungsgerät der Firma Weber Hydraulik besteht aus der Hydraulikpumpe und dem Rettungsgerät. Das sind in erster Linie Schere und Spreizer.

Die Geräte werden hauptsächlich bei schweren Verkehrsunfällen eingesetzt, um eingeklemmte Personen zu befreien. Durch ein einfaches Stecksystem lassen sich die Gerätschaften schnell wechseln.

 

Hydraulische Rettungszylinder

An die hydraulischen Aggregate können des Weiteren hydraulische Rettungszylinder
angeschlossen werden. Die Rettungszylinder werden eingesetzt, um geschaffene Öffnungen bei verunfallten und verformten Fahrzeugen zu vergrößern. Nachdem eine entsprechende Stelle gefunden oder geschafft wurde, wird der Zylinder an dieser eingesetzt und drückt diese auseinander.
Die Feuerwehr Ahlerstedt besitzt alle drei Größen von Rettungszylinder. Dies ist eine Variante, wobei eingeklemmte Personen möglichst schonend gerettet werden können.

 

Abstützsystem STAB-FAST

  • STAB-FAST
Zur Stabilisierung von Fahrzeugen in komplizierten Lagen dient dieses mehrteilige System. Es erfüllt die wichtigsten Eigenschaften, die es bei einem hektischen Einsatz erfüllen muss. Der Aufbau ist sehr einfach und kann schnell durchgeführt werden. Beim Aufbau wird keine Hydraulik oder Pneumatik benötigt, das Fahrzeug wird also ohne größere Gefahr für die eingeklemmte Person oder den Rettungsdienst sicher stabilisiert.


 

Hochdruckhebekissen

  • DSCF9438
Als Hebekissen bezeichnet man zwei übereinanderliegende an den Kanten verbundene (vulkanisierte) Gummimatten, die mit Druckluft gefüllt werden um sie so zum Heben von Lasten zu verwenden.

Die in Ahlerstedt verwendeten Hebekissen haben eine Hubkraft von 100kN bis 400kN. Vorteile sind das geringe Gewicht und die niedrige Bauhöhe von nur 2,5cm. Sie sind in allen Schräglagen anwendbar und arbeiten dabei ruckfrei, stufenlos und lautlos. Anwendung finden Hebekissen überall dort wo große Massen gleichmäßig angehoben werden müssen.

 

Die Hebekissen haben einen Betriebsdruck von 8 bar und werden über Atemluftflaschen versorgt. Die Druckluft strömt über einen Druckminderer und Schläuche zu einem Steuerorgan, mit dem die Kissen einzeln oder auch zusammen angesteuert werden, das heißt, heben oder senken. Mit Unterbaumaterial (Rüstholz) ist die angehobene Last zu unterbauen, da die Hubmaße eingeschränkt sind.

 

  • DSCF9465
Notstromaggregat

Das Notstromaggregat von Eisemann dient zur Erzeugung von elektrischer Energie, um beispielsweise Flutlichtstrahler oder die Pumpe für das hydraulische Rettungsgerät zu betreiben. Es wird eine Ausgangsleistung von 11,5 kVA erzeugt. Die Feuerwehr ist darauf angewiesen, da keine Fremdenergie genutzt werden darf.

 

 

 

Lichtmast

Im Umfeld des Fahrzeugs kann der eingebaute Lichtmast verwendet werden. Dieser befindet sich auf dem Dach des Tanklöschfahrzeugs und kann pneumatisch ausgefahren werden.
Darauf montiert sind zwei 500 Watt Strahler die um 360° Grad gedreht und in ihrer Neigung verstellt werden können.

 

Stativ und Strahler

  • DSCF9451
Da nicht alle Einsatzstellen nur mit dem Lichtmast ausgeleuchtet werden können gehört zur Beladung auch ein Stativ mit zwei 500 Watt Strahlern.
Dies hat den Vorteil das die Beleuchtung auch weit entfernt vom Fahrzeug aufgebaut werden kann.
Ist das Stativ aufgebaut werden die zwei Strahler mit Hilfe einer Brücke auf das Stativ gesteckt. Je nach Bedarf kann dies noch ausgefahren werden damit der auszuleuchtende Bereich größer wird. Hierbei ist allerdings zu beachten dass, das Stativ mit Sicherungsleinen abgespannt wird um ein Umstürzen zu verhindern.

 

 Motorsäge

  • DSCF9432
Die Dolmar Motorsäge wird hauptsächlich bei Sturmeinsätzen verwendet, um umgekippte Bäume und Sturmschäden zu beseitigen. Der Sägenführer trägt dabei eine Schnittschutzhose und einen Sägehelm mit Gehörschutz. Außerdem besitzt die Feuerwehr Ahlerstedt eine sogenannte RescueCut mit der man folgende Stoffe durchtrennen kann.

  • Holzbalken und Verschalungen mit Nägeln,
  • Teer- oder Dachpappe gesandet auf Holzschalung,
  • Trapezbleche aus verzinktem Stahl oder Aluminium,
  • doppelwandiges Trapezblech mit Isoliermaterial,
  • Stahl-, Aluminium-, Kupfer- und Leichtmetallbleche bis 1,5 mm,
  • Kfz-Karosserien und Bahnwaggonteile,
  • Leichtbaustoffe, Poroton, Ytong und Mauerfugen

 

 

 

   

Termine  

21.November.2017, 18.30 - 20.00 Uhr
Jugendfeuerwehr Dienstabend
22.November.2017, 19.30 - 21.30 Uhr
Weiterbildung AED-Gruppe
24.November.2017, 18.30 - 20.00 Uhr
Kleiderkammer
28.November.2017, 19.30 - 21.30 Uhr
Geräteprüfung
   

aktuelle Einsätze  

  • Verkehrssicherung Volkstrauertag

    Einsatzfoto Verkehrssicherung Volkstrauertag Ahlerstedt - Stader und Zevener Straße
    weiterlesen
  • Tragehilfe für den Rettungsdienst

    Einsatzfoto Tragehilfe für den Rettungsdienst Ahlerstedt - Kakerbecker Straße
    weiterlesen
   

Unwetterwarnungen  

Wetterwarnung für Kreis Stade :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 20/11/2017 - 17:54 Uhr
   

Anmeldung  

   

Besucherstatistik  

Heute 140

Gestern 84

Monat 2216

Insgesamt 154836

Aktuell sind 37 Gäste und keine Mitglieder online

   
© Freiwillige Feuerwehr Ahlerstedt

Created jtemplate joomla templates