• full screen slider
11 2 3 4 5 6 7 8 9 10
slider by WOWSlider.com v6.3
 

Verkehrsunfall

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Hilfeleistung
Zugriffe 2265
Einsatzort Details

Kammerbusch - Fahrtrichtung Ahrensmoor L127
Datum 07.06.2017
Alarmierungszeit 01:24 Uhr
Alarmierungsart Sirene und Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

FF Ahlerstedt
FF Ahrensmoor
    RTW Bargstedt
      NEF Stade
        Polizei Buxtehude
          Fahrzeugaufgebot   TLF 16/24-Tr  HLF 10  MZF
          Hilfeleistung

          Einsatzbericht

          In der frühen Nacht des 07. Junis wurden gegen 01.20 Uhr die Feuerwehren Ahrensmoor und Ahlerstedt zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Ein 56- jähriger Mann aus Harsefeld war mit seinem VW Caddy von Apensen kommend in Fahrtrichtung Ahrensmoor unterwegs, als er durch einen Schreck vermutlich einem Reh auswich. Der Harsefelder verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, fuhr durch den Seitenstreifen, verfehlte dabei durch viel Glück einen Straßenbaum und kam in einem dortigen Graben zum Liegen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug auf die Beifahrerseite geschleudert. Der 56- jährige wurde schwer verletzt in dem völlig zerstörten Caddy eingeschlossen.

          Vorbeifahrende Ersthelfer, die auf den Unfall zugekommen sind, setzten unverzüglich den Notruf ab, sicherten die Unfallstelle und kümmerten sich um den Verletzten bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte. Der Rettungsdienst entschied, dass eine schnelle Rettung durchgeführt werden muss. Die Feuerwehr setzte daraufhin hydraulische Rettungsgeräte zur Befreiung des Mannes ein. Nachdem die Frontscheibe entfernt und das Dach des Caddys zweckmäßig entfernt/geöffnet wurde, wurde der Harsefelder mithilfe eines Spineboards aus dem völlig zerstörten Fahrzeugwrack gerettet.

          Der 56- jährige wurde nach der weiteren Versorgung durch die Besatzung des Rettungswagen aus Bargstedt und des Stader Notarztes mit schweren Verletzungen ins Elbeklinikum nach Stade befördert. Für die Zeit der Rettungs – und Bergungsmaßnahmen wurde die L 127 für ca. 1,5 Stunden voll gesperrt und der Verkehr örtlich umgeleitet.

          Die Feuerwehr nahm ausgelaufende Betriebsstoffe auf, klemmte die Batterien des Unfallfahrzeuges ab und half bei den Aufräumarbeiten. Der Einsatz für die Feuerwehr Ahlerstedt endete gegen 02.50 Uhr.

           

          sonstige Informationen

          Einsatzbilder

           
           
             

          Termine  

          19.Januar.2018, 19.30 - 22.00 Uhr
          Jahreshauptversammlung
          26.Januar.2018, 18.30 - 20.00 Uhr
          Kleiderkammer
          30.Januar.2018, 18.30 - 20.00 Uhr
          Jugendfeuerwehr
             

          aktuelle Einsätze  

          • Notfalleinsatz für die AED-Gruppe

            Einsatzfoto Notfalleinsatz für die AED-Gruppe Ahlerstedt - Seniorenresidenz Kakerbecker Straße
            weiterlesen
          • Hilfeleistung für den Rettungsdienst

            Einsatzfoto Hilfeleistung für den Rettungsdienst Ahlerstedt - Sportplatz Zevener Straße
            weiterlesen
             

          Unwetterwarnungen  

          Wetterwarnung für Kreis Stade :
          Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE
          Di, 16.Jan. 20:00 bis Mi, 17.Jan. 08:00
          Es muss mit Glätte durch verbreitet überfrierende Nässe sowie geringfügigen Schneefall gerechnet werden.
          Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL
          Di, 16.Jan. 23:19 bis Mi, 17.Jan. 08:00
          Es tritt im Warnzeitraum leichter Schneefall mit Mengen um 2 cm auf. Verbreitet wird es glatt.
          2 Warnung(en) aktiv
          Quelle: Deutsche Wetterdienst
          Letzte Aktualisierung 17/01/2018 - 02:29 Uhr
             

          Anmeldung  

             

          Besucherstatistik  

          Heute 1

          Gestern 58

          Monat 2132

          Insgesamt 161163

          Aktuell sind 49 Gäste und keine Mitglieder online

             
          © Freiwillige Feuerwehr Ahlerstedt

          Created jtemplate joomla templates