• full screen slider
11 2 3 4 5 6 7 8 9 10
slider by WOWSlider.com v6.3
 

Verkehrsunfall eine Person eingeklemmt

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Alarmübung
Zugriffe 1974
Einsatzort Details

Ahrensmoor K59 --> Wohnste
Datum 19.05.2017
Alarmierungszeit 19:05 Uhr
Alarmierungsart Sirene und Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

FF Ahlerstedt
FF Bargstedt
    FF Ahrensmoor
      RTW Buxtehude
        Fahrzeugaufgebot   TLF 16/24-Tr  HLF 10  MZF
        Alarmübung

        Einsatzbericht

        Am Freitagabend den 19. Mai wurden gegen 19.00 Uhr die Feuerwehren Ahrensmoor und Ahlerstedt zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Ein 22- jähriger Mann aus Harsefeld war mit seinem VW Polo von Ahrensmoor kommend in Fahrtrichtung Wohnste unterwegs, als er in Höhe Kilometer 6.1, laut Zeugenaussagen einem Reh auswich. Der Harsefelder verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, fuhr durch den Seitenstreifen und kam in einem dortigen kleinen Waldstück zwischen zwei Bäumen zum Stehen. Durch die Wucht des Aufprall wurde das Fahrzeug auf die Fahrerseite geschleudert. Der 22-jährige wurde schwer verletzt in dem völlig zerstörten Polo eingeklemmt.

        Augenzeugen, die den Unfallhergang gesehen haben setzten unverzüglich den Notruf ab, sicherten die Unfallstelle und kümmerten sich um den Verletzten bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte. Die Feuerwehr setzte hydraulische Rettungsgeräte zur Befreiung des jungen Mannes ein. Im Verlauf des Einsatzes wurde das Unfallfahrzeug zurück in Standlage gedreht und mit der Abnahme des Daches begonnen. Der Rettungsdienst entschied, den Patienten möglichst rückenschonend und achsgegrecht zu retten, nach Abnahme des Daches wurde der junge Mann mittels Spineboard aus dem Fahrzeug gerettet.

        Der Harsefelder wurde nach der weiteren Versorgung von der Besatzung des Rettungswagen aus Buxtehude mit schweren Verletzungen ins Elbeklinikum nach Buxtehude befördert. Für die Zeit der Rettungs - und Bergungsmaßnahmen wurde die K59 voll gesperrt und der Verkehr örtlich umgeleitet. Die Übung für die Feuerwehr endete gegen 21.15 Uhr.

        Wir bedanken uns ganz besonders bei allen Schauspielern (Maurice, Sascha, Lena und Isabell). Ihr habt einen super Job gemacht! Beim Autohaus Barndt für die Bereitstellung des Unfallfahrzeugs. Bei der Wachenleitung der DRK Rettungswache Buxtehude für die Bereitstellung des Rettungswagen und allen weiteren Mitwirkenden.

        (Das auf den Bildern gezeigte Rehkitz war nicht Bestandteil der Übung, sondern wurde zufällig von uns entdeckt und ist später wohlbehalten durch die Mutter in Empfang genommen worden).

         

        sonstige Informationen

        Einsatzbilder

         
           

        Termine  

        26.September.2017, 18.30 - 20.00 Uhr
        Jugendfeuerwehr Dienstabend
        02.Oktober.2017, 16.00 - 22.00 Uhr
        Oktoberfest
        04.Oktober.2017, 18.30 - 20.00 Uhr
        Kleiderkammer
        04.Oktober.2017, 19.30 - 21.30 Uhr
        Dienstabend
        06.Oktober.2017, 19.30 - 21.30 Uhr
        Dienstabend Ü50-Gruppe
           

        aktuelle Einsätze  

        • Ausgelöste Brandmeldeanlage Storengy

          Einsatzfoto Ausgelöste Brandmeldeanlage Storengy Hollenbeck - Im Riesbrook
          weiterlesen
        • Auslaufende Betriebsstoffe auf der L124

          Einsatzfoto Auslaufende Betriebsstoffe auf der L124 Ahlerstedt - L124 Fahrtrichtung Hollenbeck
          weiterlesen
           

        Unwetterwarnungen  

        Wetterwarnung für Kreis Stade :
        Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
        0 Warnung(en) aktiv
        Quelle: Deutsche Wetterdienst
        Letzte Aktualisierung 23/09/2017 - 03:42 Uhr
           

        Anmeldung  

           

        Besucherstatistik  

        Heute 5

        Gestern 58

        Monat 1421

        Insgesamt 138682

        Aktuell sind 28 Gäste und keine Mitglieder online

           
        © Freiwillige Feuerwehr Ahlerstedt

        Created jtemplate joomla templates