• full screen slider
11 2 3 4 5 6 7 8 9 10
slider by WOWSlider.com v6.3

Sondersignal



In einem akuten Brand- oder Notfall fahren die Fahrzeuge der Feuerwehr Ahlerstedt mit Sondersignal (Blaulicht und Martinhorn) zum Einsatzort. Die gesetzliche Grundlage für das Benutzen des Blaulichts und des Martinhorns bildet der Paragraf  38 der Straßenverkehrsordnung (StVO), welcher das sogenannte Wegerecht beschreibt. Dieses Wegerecht regelt, dass alle anderen Verkehrsteilnehmer bei Wahrnehmung des Sondersignals sofort freie Bahn zu schaffen haben.



Viele Verkehrsteilnehmer wissen in diesen Situationen nicht, wie sie sich verhalten sollen, reagieren falsch oder gar nicht. Dies wiederum kann wertvolle Zeit kosten oder auch zu gefährlichen Situationen führen. Nicht ohne Grund ist das Unfallrisiko laut ADAC  viermal höher als bei „normalen“ Fahrten.

Deshalb möchten wir Ihnen an dieser Stelle wichtige Tipps geben, um bei solchen Situationen richtig zu reagieren.



Orientierung:



  • Ruhe bewahren!

     

  • Woher kommen die Signale?

     

  • In welcher Richtung bewegen sich die Einsatzfahrzeuge?

     

  • Wie viele Fahrzeuge sind es?

     

Verhaltenshinweis:



  • Immer den Blinker setzen, um Einsatzfahrzeugen aufzuzeigen, in welche Richtung man Platz schaffen will

     

  • Dabei auf andere Verkehrsteilnehmer  (z.B. Radfahrer, Mofafahrer) achten!

   

Termine  

02.Oktober.2018, 15.00 - Uhr
Oktoberfest
02.Oktober.2018, 18.30 - 20.00 Uhr
Kleiderkammer
   

aktuelle Einsätze  

   

Unwetterwarnungen  

Wetterwarnung für Kreis Stade :
Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN
Mi, 26.Sep. 09:00 bis Mi, 26.Sep. 20:00
Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf. In exponierten Lagen muss mit Sturmböen bis 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) gerechnet werden.
1 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 25/09/2018 - 23:13 Uhr
   

Anmeldung  

   
© Freiwillige Feuerwehr Ahlerstedt

Created jtemplate joomla templates